So schützen Sie sich vor dem Airbag

Tipps, wie sie auch eine unverhoffte Airbag-Explosion unbeschadet überstehen sollten.

So schützen Sie sich vor dem Airbag

Bildlegende: So schützen Sie sich vor dem Airbag SRF

  1. Angurten. Der Airbag ist abgestimmt auf angegurtete Fahrzeuginsassen.
  2. Nicht zu nah am Lenkrad sitzen. Halten Sie mindestens 25cm Abstand zum Lenkrad, das schützt vor Verletzungen der Halswirbelsäule.
  3. Hände seitlich am Lenkrad – in der Zehn-nach-Zehn-Stellung. Liegt die Hand cool auf 12 Uhr, kann sie bei einer Airbag-Zündung mit voller Wucht ins Gesicht schlagen.
  4. Keine Gegenstände vor Airbag-Öffnungen. Das Handy oder GPS kann den Insassen sonst wie Geschosse um die Ohren fliegen.
  5. Beifahrer nicht in den Fussraum beugen - Lehnt sich ein Beifahrer zum Beispiel zur Tasche zwischen den Füssen, ist der Kopf viel zu nah an der Austrittsöffnung des Airbags.
  6. Keine Beifahrer-Füsse aufs Armaturenbrett. Dort ist die Austrittsöffnung des Airbags.