TSA-Schlösser können spurlos geöffnet werden

Auf vielen Vorhänge- aber auch Koffer-Schlössern prangt ein rotes Logo der US-Behörde für Transport-Sicherheit. Was viele nicht wissen: Zu Kontrollzwecken können Beamte ein solches Schloss spurlos öffnen und wieder schliessen. Doch dies macht die Schlösser auch weniger sicher.

Wer seinen Koffer abschliesst oder seine Reisetasche mit einem kleinen Vorhängeschloss am Reissverschluss sichert, sollte aufpassen. Alle Schlösser, die ein rotes Logo tragen, können auch spurlos mit einem Generalschlüssel geöffnet und ebenso geschlossen werden.

Der Hintergrund: Die amerikanische Reise-Sicherheitsbehörde TSA nimmt sich das Recht, jedes Gepäckstück bei der Einreise in die USA durchsuchen zu können. Ist ein Koffer verschlossen, wird er aufgeknackt. Für Schäden will die TSA aber nicht haften. Dieses Vorgehen sei im Sinne der Sicherheit, argumentiert sie. Die Reisenden müssten das einberechnen.

Rotes Logo ist wichtig

Die grossen Reisegepäck-Hersteller haben auf dieses Problem reagiert: Vor ein paar Jahren haben sie nach Standard der TSA Schlüssel- und Nummern-Schlösser entwickelt, welche sich schadlos mit einem Generalschlüssel öffnen und schliessen lassen. Sie tragen ein rotes, diamantförmiges Logo.

Schloss

Bildlegende: Der Code für einen von sieben Generalschlüsseln. zvg

Zusätzlich sind sie oft an einem zusätzlichem Loch für den Generalschlüssel erkennbar, sowie der eingestanzten Nummer eines der sieben Generalschlüssel (z.B. «TSA007»).

Einsatzort ist unklar

Obwohl dieses System offiziell nur in Canada und in den USA angewandt wird, sind bei den grossen Gepäckherstellern (z.B Samsonite, Rimowa, u.a.) viele Koffer und Taschen mit TSA-Schlössern ausgerüstet.

Die TSA gibt an, nur Gepäck zu öffnen, welches nach der Durchleuchtung Fragen offen lässt. Es wird dann auch in der Regel ein Info-Zettel der TSA im Koffer hinterlassen, der Reisende darüber informiert, dass er geöffnet wurde.

Für Schweizer Flupassagiere stellt sich darum die Frage: Wird auch am Flughafen Zürich ganz offiziell mit TSA-Schlüsseln Gepäck geöffnet?

«Kassensturz» hat bei der für die Sicherheit zuständigen Zürcher Kantonspolizei nachgefragt: «Wir wenden dieses System derzeit nicht an», erklärt dazu der Sprecher Marc Besson.

Für Reisende in die USA kann das praktisch sein. Doch aufgepasst: Diese Schlösser sind weniger sicher. Wer also im Besitz des Generalschlüssels ist, kann das Gepäck spurlos öffnen.

«Espresso Aha!»

«Espresso Aha!»

Jeden Montag beantwortet «Espresso» in der Rubrik «Aha!» eine Frage aus dem Publikum. Haben auch Sie eine? Stellen Sie sie!

TSA-Schlüssel drucken

TSA-Schlüssel drucken

Nun ist im Internet ein Bauplan für die TSA-Schlüssel aufgetaucht. Dank 3D-Drucker wird Koffernacken zum Kinderspiel. Zum Artikel