Überteuerte Medizinalgeräte. Analog-Telefonie. Hundefutter-Test.

  • Dienstag, 1. März 2016, 21:05 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Dienstag, 1. März 2016, 21:05 Uhr, SRF 1
  • Wiederholung:
    • Mittwoch, 2. März 2016, 1:05 Uhr, SRF 1
    • Mittwoch, 2. März 2016, 8:00 Uhr, SRF info
    • Mittwoch, 2. März 2016, 8:55 Uhr, SRF info
    • Mittwoch, 2. März 2016, 11:30 Uhr, SRF 1
    • Mittwoch, 2. März 2016, 12:20 Uhr, SRF info
    • Mittwoch, 2. März 2016, 13:15 Uhr, SRF info
    • Donnerstag, 3. März 2016, 11:25 Uhr, SRF info

Beiträge

  • Überteuerte Medizinalgeräte: Amtlich bewilligte Fantasiepreise

    Über 500 Millionen Franken pro Jahr bezahlen Krankenkassen für Hilfsmittel wie Krücken oder Kanülen. Viel zu viel. Denn oft dürfen Apotheken über die Kasse ein Mehrfaches abrechnen als das Produkt wert ist. Der Grund: Die vom Bund bewilligten Maximalpreise sind völlig überrissen und veraltet.

    Mehr zum Thema

  • Ende des Analog-Netzes: Was Swisscom-Kunden wissen müssen

    Ab 2018 funktioniert das Telefonieren nur noch über das Internet. Swisscom schaltet das bewährte Analog-Netz ab. Nicht nur Telefone müssen umgerüstet werden, auch Lifte oder Alarmanlagen. Bezahlen müssen dies die Benutzer. «Kassensturz» klärt auf, wer betroffen ist und was Kunden beachten müssen.

    Mehr zum Thema

  • Hundefutter im Test: Nicht mit jedem Futter bleibt Bello vital

    Viele Hundebesitzer füttern ihr Haustier mit praktischen Portionen aus Dosen. Dieses Alleinfutter verspricht eine komplette Ernährung für den Hund. «Kassensturz» liess den Nährstoffgehalt von zehn Produkten aus dem Detailhandel testen. Fazit: Von manchem Futter sollte Herrchen die Finger lassen.

    Mehr zum Thema