VW-Abgas-Skandal: Motorschaden nach Software-Update

Beiträge

  • VW-Abgas-Skandal: Motorschaden nach Software-Update

    175‘000 Autohalter müssen nach dem VW-Skandal für ein Software-Update in die Amag-Werkstatt. «Kassensturz» weiss: Nach dem Update droht neuer Ärger. Bei mehreren VW-Modellen ging nach der Anpassung die Abgasrückführung kaputt. Mit hohen Kosten für die Besitzer.

    Nun lenkt Volkswagen ein und übernimmt die Reparaturkosten von bis zu 1500 Franken – auch rückwirkend.

    Magnus Rengglli

  • So wenig Güsel wie möglich mit der «Zero Waste»-Idee

    Die «Zero Waste»-Bewegung stösst auch in der Schweiz auf Zuspruch. Ihr Ziel ist es, Leute dazu zu bewegen, möglichst abfallfrei zu leben. Eine junge Zürcherin wagt einen dreiwöchigen Selbstversuch, «Espresso» hat sie dabei begleitet.

    Christoph Brunner

Moderation: Martina Schnyder