Wem gehört dieses Auto?

Die Abfrage von Autohaltern zu einer bestimmten Autonummer war bis jetzt nur über Internet möglich. Jetzt bietet eine private Firma eine Abfrage per SMS an und sorgt für Ärger.

 

Wohin mit den digitalen Fotos auf der Kompaktkamera?

Digitale Kompaktkameras werden immer erschwinglicher und bieten gleichzeitig immer mehr Platz für digitale Fotos. Was passiert nun mit den vielen Bildern auf der Speicherkarte?. Eine Übersicht über die verschiedenen Möglichkeiten.

Mexikanisches Fertiggericht zurückgezogen

Das Bundesamt für Gesundheit warnt vor dem Verzehr von «Enchiladas» mit Pouletfüllung. Dieses Fertiggericht kann krankmachende Botulismus-Erreger enthalten.

Beiträge

  • Autohalter-Abfrage per SMS

    Wer wissen möchte, wer einem auf der Strasse ausbremst oder wem der schnittige Porsche nebenan gehört, kann dies neuerdings per SMS erfahren. In acht Kantonen ist die Abfrage von Autohaltern aufgrund der Nummer übers Handy möglich.

    Hinter dem Angebot steht eine kommerzielle Firma. Bei den Strassenverkehrsämtern der betroffenen Kantone wird Kritik laut: Der Anbieter der SMS-Abfrage würde mit fremden Daten Geschäfte machen.

    Alex Reichmuth

  • Mexikanisches Fertiggericht zurückgezogen

    Das Bundesamt für Gesundheit warnt vor dem Verzehr von «Enchiladas» mit Pouletfüllung. Dieses Fertiggericht kann krankmachende Botulismus-Erreger enthalten.

     In der Schweiz führen Coop, die Manor-Filialen in Genf und Chavannes sowie der Internet-Detailhändler Le Shop die Enchiladas der Marke «Companeros - Original Tex-Mex». Sie alle haben die noch nicht verkauften Produkte zurückgezogen.

    Betroffen sind Packungen mit den Verbrauchsdaten 17., 20., 23. August 2008 und 6. September 2008.  In der Schweiz wurden bis zum Rückzug des Produkts 112 Enchiladas verkauft worden sein, die mit dem gefährlichen Botulismus-Erreger infiziert sein könnten.

    Edith Gillmann

  • Wohin mit den digitalen Fotos?

    Die neuen digitalen Kompaktkameras überzeugen durch Preis und Leistung. Nebst einer mittlerweile sehr ansprechenden Bildqualität bieten die neuen Modelle auch meist sehr viel Speicherplatz für die digitalen Bilder.

    Dadurch stellt sich oft erst nach dem Kauf und den ersten 100 Schnappschüssen die Frage: «Was geschieht jetzt mit all den Bildern auf der Speicherkarte?». Grundsätzlich empfiehlt es sich, die Bilder auf den Computer zu übertragen und dort zu verwalten, es geht aber auch ohne. Eine Übersicht über die verschiedenen Möglichkeiten.

    Lucius Müller