Wenige Zentimeter falsch parkiert: 825 Franken Busse

Beiträge

  • Wenige Zentimeter falsch parkiert: 825 Franken Busse

    Eine «Espresso»-Hörerin staunte nicht schlecht, als sie in ihrer Post eine Busse der Stadtpolizei Zürich fand. Ihr Auto ragte ein paar paar Zentimeter aus einem Parkfeld. Dafür soll sie eine Busse von insgesamt 825 Franken bezahlen. Nicht nur die betroffene Hörerin findet diesen Betrag unverständlich hoch: Hörer-Diskussion.

    Diesen Betrag findet die Hörerin unverhältnismässig hoch. Schliesslich habe sie mit ihrem Vergehen niemanden konkret gefährdet. Und trotzdem zahlt sie doppelt so viel, als wenn sie eine rote Ampel missachtet hätte. Wie kommt ein so hoher Betrag zustande?

    Yvonne Hafner und Simon Thiriet

  • «Espresso»-Forum: Die Hörerpost von März bis April

    Überflüssige Verpackungen, die Sammlung aller Plastikflaschen, die Deklaration von Bio-Milch, unsaubere Zug-Toiletten: Diese Themen haben «Espresso»-Hörerinnen und -Hörer beschäftigt.  Ein Blick ins Postfach der Redaktion.

    Krispin Zimmermann