Wer bezahlt das Pflegeheim?

Der Umzug in ein Alters- oder Pflegeheim bedeutet für die Betroffenen oft einen grossen Einschnitt. Hinzu kommt die Angst, die Kosten für das Heim nicht bezahlen zu können.

 

Streit um Gemüsepreise

Die Schweizer Gemüseproduzenten sind sauer auf die deutschen Discounter Aldi und Lidl. Zum Markteintritt von Lidl hat Aldi seine Gemüsepreise massiv gesenkt. Der Verband der Gemüseproduzenten wehrt sich.

«On en parle»: Was die Westschweiz bewegt

Die tägliche Konsumenten-Sendung des Westschweizer Radiosenders RSR feiert diese Woche ihr zehnjähriges Bestehen. «Espresso» fragt bei seiner «jungen Schwester» nach, welche Konsumthemen die Westschweizer Hörer beschäftigen.

Beiträge

  • Wer bezahlt das Pflegeheim?

    Der Umzug in ein Alters- oder Pflegeheim bedeutet für die Betroffenen oft einen grossen Einschnitt. Hinzu kommt die Angst, die Kosten für das Heim nicht bezahlen zu können.

    Claudio Zogg, Jurist und Geschäftsleiter des Heim-Verbands «Curaviva» in Zürich, erklärt, was ein Heimaufenthalt tatsächlich kostet. Er zeigt auf, was zu tun ist, wenn das eigene Ersparte nicht ausreicht, und wer Anspruch hat auf Ergänzungs-Leistungen.

    Felix Münger

  • Streit um Dumpingpreise beim Gemüse

    Die Schweizer Gemüseproduzenten wehren sich gegen die Preispolitik von Aldi. Genau zum Markteintritt des Konkurrenten Lidl hat der Discounter die Gemüsepreise zum Teil massiv gesenkt. Der Verband der Gemüseproduzenten will sich das nicht gefallen lassen und prüft eine Klage.

    Chicorée, Tomaten und Peperoni sind bei Aldi letzte Woche laut den Gemüseproduzenten deutlich unter dem Selbstkostenpreis verkauft worden, also dem Preis, den die Produzenten aufwenden müssen. Der Verband spricht von unlauterem Wettbewerb und befürchtet, dass andere Discounter nachziehen.

    Laut Aldi hat es sich um eine einmalige Aktion gehandelt. Dies glaubt auch Detailhandels-Experte Peter Fuhrer. Er glaubt nicht, dass es in der Schweiz zu einem Preiskampf um Früchte und Gemüse kommt.

  • «On en parle»: Was die Westschweiz bewegt

    Die tägliche Konsumenten-Sendung des Westschweizer Radiosenders RSR feiert diese Woche ihr zehnjähriges Bestehen. «Espresso» fragt bei seiner «jungen Schwester» nach, welche Konsumthemen die Westschweizer Hörer beschäftigen.