«Mein Lehrer aus dem Internet» Wie erklärt sich der Erfolg der Tutorials?

Jede Stunde laden User 400 Stunden Videomaterial auf Youtube hochgeladen. Dass auf dieser Internetplattform jeder Lehrer sein kann, ist für den Experten Dominik Landwehr Teil des Erfolgsrezepts. In der «Espresso»-Serie «Mein Lehrer aus dem Internet» erzählt er mehr darüber.

Porträt.

Bildlegende: Dominik Landwehr. ZVG

Youtube boomt. Stündlich werden auf die Internet-Plattform 400 Stunden Filmmaterial hochgeladen.

Viele dieser Videos sind sogenannte Tutorials. Kurze Filme, in denen Amateure und Profis Tipps geben und Dinge erklären, von denen sie besonders viel verstehen. Das Besondere an diesen Tutorials sei, dass hier nicht von oben herab doziert werde, sondern eher von unten nach oben, sagt Dominik Landwehr, der beim Migros Kulturprozent für Neue Medien zuständig ist und über Youtube und seine Tutorials ein Buch geschrieben hat. Dass auf Youtube jeder Lehrer sein kann, ist für ihn Teil des Erfolgsrezepts.

Welche Erfahrungen haben Sie mit Lehrern aus dem Internet gemacht?

Haben Sie mit Hilfe eines Youtube-Tutorials etwas erfolgreich repariert und gelernt? Oder sind Sie grandios gescheitert? Berichten Sie uns Ihre Erlebnisse mit einem E-Mail an espresso@srf.ch

Sendung zu diesem Artikel