Zu viel CTs. Online-Ticketgebühr. Grill-Test. Etikettenschwindel

  • Dienstag, 6. Mai 2014, 21:05 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Dienstag, 6. Mai 2014, 21:05 Uhr, SRF 1
  • Wiederholung:
    • Mittwoch, 7. Mai 2014, 1:05 Uhr, SRF 1
    • Mittwoch, 7. Mai 2014, 8:00 Uhr, SRF info
    • Mittwoch, 7. Mai 2014, 9:00 Uhr, SRF info
    • Mittwoch, 7. Mai 2014, 11:30 Uhr, SRF 1
    • Mittwoch, 7. Mai 2014, 12:15 Uhr, SRF info
    • Mittwoch, 7. Mai 2014, 13:20 Uhr, SRF info
    • Donnerstag, 8. Mai 2014, 2:35 Uhr, SRF 1
    • Donnerstag, 8. Mai 2014, 11:25 Uhr, SRF info
    • Samstag, 10. Mai 2014, 12:15 Uhr, SRF zwei
    • Sonntag, 11. Mai 2014, 16:05 Uhr, SRF 1

Beiträge

  • Gewissenlose Radiologen: Geschäfte mit unnötigen Bestrahlungen

    CT-Untersuchungen sind für Spitäler und Röntgeninstitute ein lukratives Geschäft. Jetzt zeigt «Kassensturz»: Radiologen bestrahlen Patienten bei der gleichen Untersuchung häufig zweimal. Diese Bestrahlungen sind meist unnötig und für Patienten gefährlich. Radiologen verdienen zusätzlich Millionen.

    Mehr zum Thema

  • Ärger beim Ticketkauf: Illegale Gebühr für Online-Karten

    Ob Konzert, Musical oder Fussballmatch: Wer bei Händlern wie Ticketcorner Karten online kauft und zuhause ausdruckt, muss eine Gebühr zahlen. Kunden ärgern sich darüber, weil sie die Arbeit selbst machen. «Kassensturz» zeigt: Mit solchen Preissystemen verstossen Ticketverkäufer gegen das Gesetz.

    Mehr zum Thema

  • Portable Grills im Test: Kalte und verkohlte Würste

    Tragbare Picknick-Grills sind ökologischer als Einweggrills. «Kassensturz» hat acht portable Holzkohlegrills von Grillprofis testen lassen. Sie kosten zwischen 16 und 129 Franken. Der Test zeigt: Einige Grills werden nicht richtig heiss, bei anderen verbrennen die Würste. Doch es gibt auch Gute.

    Mehr zum Thema

  • Achtung Etikettenschwindel: Ravioli fast ohne Fleisch

    Bei vielen Lebensmitteln gilt: Gut angepriesen ist halb verkauft. «Kassensturz» sucht auch dieses Jahr Produkte, bei denen der Schein trügt, und kürt den Etikettenschwindel des Jahres. Heute präsentiert «Kassensturz» Ravioli mit «Schweinefleischfüllung», die fast kein Fleisch enthalten.

    Mehr zum Thema