Filmstart der Woche: «Bastille Day»

Keine drei Minuten reichen, um den Film der Woche zu besprechen. Diesmal: der Actionfilm «Bastille Day». Darin werden ein amerikanischer Taschendieb und ein CIA-Agent in Paris in eine Verschwörung verwickelt. Regie führte James Watkins, der 2008 durch den Horrorfilm «Eden Lake» bekannt wurde.