Zum Inhalt springen

Kommissar Stolberg Nico Schreiber

Wanja Mues spielt Nico Schreiber.
Legende: SRF/ZDF

Nico Schreiber ist der Neue im Team um Kommissar Stolberg. Bisher hat er als verdeckter Vermittler agiert, der es gewohnt war, aus dem Bauch heraus schnelle, eigenständige Entscheidungen zu treffen. Nico hatte genug vom Leben als einsamer Wolf, zu stark wurde seine Sehnsucht nach einem Privatleben und Freunden. Der Preis dafür ist hoch: Er muss sich nun mit einem Vorgesetzten, Kollegen und einer Dienstordnung auseinandersetzen, zudem teamfähig werden und – pünktlich. Stolbergs Wahl fiel auf Nico, weil dieser einen untrüglichen Instinkt besitzt. Dafür nimmt er einiges in Kauf.

Wanja Mues

Wanja Mues, Jahrgang 1973, stand bereits als Kind an der Seite seines Vaters, des Schauspieles Dietmar Mues, in kleineren Rollen auf der Bühne des Schauspielhauses in Hamburg. "Da ich als Kind eines Schauspielers auf die Welt gekommen bin, habe ich schon sehr früh gesehen, welche Privilegien damit verbunden sind und welche Schattenseiten der Beruf aber auch mit sich bringt. In meiner Jugend war allerdings nie ein Leistungsdruck mit meiner Schauspielerei verbunden, es war eher wie Abenteuerurlaub einen Film zu drehen oder bei Papa auf der Bühne zu stehen," so der Schauspieler im Rückblick.
Mit elf Jahren spielte er seine erste große Fernsehrolle in dem Dreiteiler "Jokehnen". Die Entscheidung, sich ganz der Schauspielerein zu verschreiben, kam allerdings erst nach dem Abitur: "Klar geht man durch eine Phase, in der man Detektiv werden will oder Arzt, aber als ich dann erwachsen genug war eine Entscheidung zu treffen, war mir klar, dass man als Schauspieler alles sein kann. Man schlüpft für kurze Zeit in viele verschiedene Berufe, Rollen, Figuren, Menschen, und das macht mir eigentlich am meisten Spaß, niemals das Gleiche zu wiederholen, sondern immer wieder Neues auszuprobieren. Manchmal hat man Monate lang gar keinen Job, aber dann klingelt plötzlich das Telefon und man darf Kommissar werden oder Mörder. Das ist schon sehr prickelnd."
Von 1994 bis 1999 lebte Wanja Mues in New York. Dort erhielt er von 1995 bis 1998 seine Schauspielausbildung. Er absolvierte drei Jahre lang das der Universität unterstellte "Actors Studio MFA-Program". In der Folgezeit sammelte Wanja Mues in mehreren Erfolgsserien Erfahrungen in durchgehenden Rollen: So unter anderem bei "girl friends" (ZDF) und "Absolut das Leben".