Kommissarin Lund - Das Verbrechen III - (3) Folge 3 von 5

Video «Kommissarin Lund - Das Verbrechen III - (3) Folge 3 von 5» abspielen
Video nicht mehr verfügbar

Der geplante Austausch des Industriellen Zeuthen gegen seine Tochter Emily endet in einer Katastrophe. Auf den Spuren des Entführers begeben sich Sarah Lund und Mathias Borch nach Jütland. Den beiden Ermittlern ist klar, dass es nur einen Weg gibt, um die Vendetta des Entführers zu stoppen.

Sarah Lund (Sofie Gråbøl) und Robert Zeuthen (Anders W. Berthelsen) sind unterwegs, um den Austausch der Gefangenen vorzunehmen: Robert Zeuthen gegen seine Tochter Emily. Am vereinbarten Treffpunkt auf einer Brücke steht ein riesiger Laster, in dem sie den Kidnapper und sein Opfer vermuten. Doch dann entdecken sie im Dunkeln - für beide unerreichbar - ein Boot, auf dem der Entführer steht, während er mit Lund telefoniert. Im Arm hält er die in eine Decke gehüllte Emily. Auch dieses Mal lässt er den vereinbarten Deal platzen. Es kommt zu einem heftigen Wortwechsel, Waffen werden gezückt. Plötzlich feuert der Mann auf Emily und wirft sie ins Wasser. Robert Zeuthen springt in seiner Verzweiflung von der Brücke. Doch er kann das rasch gesunkene Kind in der Dunkelheit nicht finden.

Die Nachricht vom Tode Emilys löst Entsetzen und Trauer aus. Ministerpräsident Kamper (Olaf Johannessen) hat immer mehr Grund zur Sorge: Nicht nur sein Justizminister, auch der Oppositionsführer Anders Ussing (Henrik Birch) hatte Kontakt zu dem ermordeten Oberstaatsanwalt und scheint mehr über den vor 13 Jahren vertuschten Mädchenmord zu wissen.

Geschockt kehren Lund und Borch (Nikolas Lie Kaas) ins Präsidium zurück. Während Taucher den Fluss nach der Leiche absuchen, wird eine interne Untersuchung gegen Einsatzleiter Brix (Morten Suurballe) eingeleitet. Borch stellt eine gewagte These auf: Der Schuss auf das Bündel in seinen Armen war vielleicht ein Täuschungsmanöver des Kidnappers. Er sieht Chancen, dass Emily noch lebt. Sarah und Borch finden heraus, dass der Täter nach Jütland unterwegs ist, und nehmen die Verfolgung auf. Dort angekommen machen sie eine grausige Entdeckung und geraten in Lebensgefahr.