25 Jahre Kontext: Was ist jenseits von Gut und Böse?

  • Montag, 13. Juni 2016, 9:02 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Montag, 13. Juni 2016, 9:02 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Montag, 13. Juni 2016, 18:03 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Ein Vierteljahrhundert gibt es «Kontext», die Hintergrundsendung für Kunst, Kultur, Gesellschaft, Wissenschaft, Religion und Politik. Zum Jubiläum versuchen wir, das Unfassbare, Unbekannte, Rätselhafte ein wenig zu erhellen.

Das Böse fasziniert, ist aber meist nicht das Richtige. Das Gute ist wichtig und richtig, aber oft langweilig. Und vermutlich existieren Dinge, Menschen und Tatsachen, die nicht einfach gut oder böse sind.

Was ist jenseits von Gut und Böse? Etwas Drittes? Viertes gar? Oder das Unfassbare? Und wie kommen wir ihm auf die Spur?

In dieser Sendung zum 25. Jubiläum der Hintergrundsendung «Kontext», öffentlich aufgezeichnet am 8. Juni im Basler Volkshaus, denken Redaktorinnen und Redaktoren von SRF 2 Kultur gemeinsam laut nach über den Stachel der Uneindeutigkeit, der die Menschen beflügelt und quält.

Und wir fragen die Philosophin Catherine Newmark, was in diesem von Nietzsche beschriebenen Gedankenraum passiert.

Beiträge

  • Ist das Gute oder das Böse interessanter in der Fiktion?

    Aesthetik: Von der Grenzüberschreitung

    Die Literaturredaktorin und der Filmredaktor diskutieren über die Frage, ob das Gute oder das Böse attraktiver darzustellen ist, ob es Grenzen des Zumutbaren gibt - und wie die Künste diese Grenzen ausloten.

    Welche Formen in Film und Literatur sprengen den Rahmen des Bekannten?

    Esther Schneider und Michael Sennhauser

  • Was Gut und Böse ist lernen wir von klein auf. Später entdecken wir, dass diese Kategorien geschaffen wurden.

    Psychologie und Ethik: Von der Entstehung von Werten

    Von klein auf lernen wir, was gut ist und was böse. Irgendwann später entdecken wir, dass Wertmassstäbe nicht einfach existieren, sondern dass jemand sie geschaffen hat. Dass sie vielleicht sogar einem Zweck dienen.

    Cornelia Kazis und Pascal Biber

  • Die USA sind für Einige das Reich des Bösen, für Andere das gelobte Land

    Politik: Vom Wettbewerb der Systeme

    Je nach Blickwinkel variiert die Bewertung politischer Systeme. Was für die einen das «Reich des Bösen» ist, halten andere für die beste Gesellschaftsorganisation.

    Felix Münger und Christoph Keller

  • Gut und Böse, Moral und ihr gesellschaftlicher Nutzen; alles Fragen, mit denen sich Friedrich Nietzsche beschäftigte.

    Und Nietzsche?

    Die Philosophin Catherine Newmark im Gespräch über Friedrich Nietzsche, Moral und ihren gesellschaftlichen Nutzen. Was ist jenseits von Gut und Böse? Was geschieht in diesem jenseitigen Raum? Was nützt er wem?

    Bernard Senn

Video «25 Jahre Kontext – die Jubiläumssendung» abspielen

25 Jahre Kontext – die Jubiläumssendung

59 min, vom 11.6.2016

Autor/in: Raphael Zehnder, Hansjörg Schultz, Cornelia Kazis, Michael Sennhauser, Moderation: Bernard Senn, Redaktion: Raphael Zehnder