Alleinsein will gelernt sein

  • Freitag, 27. März 2009, 9:06 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Freitag, 27. März 2009, 9:06 Uhr, DRS 2
  • Wiederholung:
    • Freitag, 27. März 2009, 18:30 Uhr, DRS 2
    • Freitag, 27. März 2009, 23:33 Uhr, DRS 4 News
    • Samstag, 28. März 2009, 2:33 Uhr, DRS 4 News
    • Samstag, 28. März 2009, 5:33 Uhr, DRS 4 News

Die Fähigkeit allein zu sein ist verbunden mit Gelassenheit und Geduld: Menschen, die Angst haben, die Anerkennung anderer zu verlieren, können schlecht allein sein. Wie kommt es, dass manche Menschen gut allein sein können und andere überhaupt nicht?

Und warum ist die Fähigkeit, allein sein zu können, überhaupt wichtig? Angelika Schett hat dazu mit Rolf Haubl, Psychoanalytiker und Direktor des Sigmund Freud-Institutes in Frankfurt am Main, gesprochen.

Autor/in: Angelika Schett