Bhutan - Ein Land sucht andere Wege

  • Donnerstag, 14. August 2014, 9:02 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Donnerstag, 14. August 2014, 9:02 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Donnerstag, 14. August 2014, 18:30 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Zwischen hohen Bergen im Himalaja liegt das kleine Königreich Bhutan, eines der ärmsten Länder der Erde. Westliche Lebensstile, moderne Technologie und neugierige Touristen lässt die Regierung nur häppchenweise ins Land.

Eine Parada in Bhutan.
Bildlegende: Ist das Königreich Bhutan ein Ort der Glückseligkeit? Wikimedia/Calliopejen1

Ein eigenartiger Mythos rankt sich um den Kleinstaat: Es sei ein Ort der Glückseligkeit, ein Paradies, ein Shangri-La. Der streng buddhistische Staat propagiert seit Jahren das Staatsziel des Brutto-National-Glücks. Das Land will die Natur schützen, biologischen Ackerbau landesweit durchsetzen, Wälder erhalten, Elektromobilität flächendeckend einführen. Über Glück im Osten und im Westen, Lebensqualität ohne hohen Lebensstandard, und Wirtschaft in der Zeit nach dem Wachstum.

Autor/in: Geseko von Lüpke