Das Sachbuchquartett

  • Donnerstag, 29. Juni 2017, 9:02 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Donnerstag, 29. Juni 2017, 9:02 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Donnerstag, 29. Juni 2017, 18:03 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Im Sachbuchquartett steht die Frage nach Heimat im Zentrum, aber auch das Überleben im Westjordanland. Genetik zu verstehen ist für Laien schwierig, nicht aber wenn sie mit einer persönlichen Geschichte verknüpft wird. Das letzte Sachbuch rollt die 200jährige Kulturgeschichte des Fahrrads auf.

Die Antwort auf die Frage «was ist Heimat?» fällt so vielfältig aus, wie es Befragte gibt. Das Stapferhaus Lenzburg stellt die Frage derzeit in einer Ausstellung und hat einen Katalog gestaltet, der es wert ist, im Sachbuchquertett besprochen zu werden.

Wie leben Menschen im besetzten Westjordanland? Wovon träumen sie, mit was kämpfen sie? Der Journalist Ben Ehrenreich hat sich auf das Leben im Ausnahmezustand eingelassen.

Siddhartha Mukherjee ist Mediziner und zugleich ein hervorragender Erzähler. Beste Voraussetzungen, um die komplexe Genetik anschaulich, packend und zugleich persönlich zu erklären.

Der Blick auf 200 Jahre Kulturgeschichte des Fahrrads von Hans-Erhard Lessing schliesst den Sachbuchreigen im Juni ab.

Beiträge

  • «Was macht Heimat aus?» – fragt sich das Stapferhaus in Lenzburg in einer Austellung dazu.

    Heimat eine Grenzerfahrung

    Das Stapferhaus Lenzburg zeigt zurzeit die Ausstellung «Heimat - eine Grenzerfahrung». Dazu ist ein beachtenswerter Ausstellungskatalog bei NZZ Libro erschienen.

    Was macht Heimat aus? Wieviel Heimat brauchen wir? Und: welche Heimat wollen wir? Zu diesen Fragen tragen verschiedene AutorInnen ihre Gedanken zusammen.

    Cornelia Kazis

  • «Der Weg zur Quelle: Leben und Tod in Palästina»

    Der Weg zur Quelle: Leben und Tod in Palästina

    Drei Jahre lang hat Ben Ehrenreich palästinensische Familien im Westjordanland begleitet. Er hat ihre Sorgen geteilt, er hat ihre Wut erlebt, er hat mit ihnen gelacht. Und er gibt ihrer Erfahrung eine Stimme.

    Seine in ihrer Dringlichkeit und literarischen Kraft überwältigende Reportage erzählt von Menschen, die versuchen, in einer Atmosphäre ständig drohender Gewalt ihren Überlebenswillen zu bewahren.

    Bernadette Conrad

  • Siddhartha Mukherjee ist Schriftsteller, Arzt und Wissenschaftler.

    Das Gen: eine sehr persönliche Geschichte

    Siddhartha Mukherjee führt den Leser in «Das Gen» anschaulich in die Genetik ein. Der Mediziner und Bestseller-Autor schafft über seine Familiengeschichte einen unterhaltsamen roten Faden. Viele kleine Stories über zufällige Entdeckungen runden das Ganze ab.

    Katrin Zöfel

  • Das Fahrrad wird dieses Jahr 200 Jahre alt.

    Das Fahrrad - Eine Kulturgeschichte

    Hans-Erhard Lessing erläutert und erzählt, wie das Fahrrad vor 200 Jahren weltweit eine nie gekannte Euphorie auslöste. Zum ersten Mal konnten sich alle individuell bewegen und sich das «Glück auf zwei Rädern» leisten.

    Eine Kulturgeschichte des Zweirads voller Überraschungen - vom Ausbruch eines Vulkans am Beginn bis zur Revolution des E-Bikes.

    Bernard Senn

Autor/in: Cornelia Kazis, Bernadette Conrad, Katrin Zöfel, Bernard Senn, Moderation: Monika Schärer, Redaktion: Bernard Senn, Mariel Kreis