Debatte: Die Machtmenschen

  • Freitag, 13. November 2015, 9:02 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Freitag, 13. November 2015, 9:02 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Freitag, 13. November 2015, 18:03 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Präsident Erdogan hat die Wahlen in der Türkei triumphal für sich entschieden. Präsident Putin regiert Russland ohne Einschränkung. Beide sind skrupellose Machtmenschen, beide geniessen grossen Rückhalt. Warum hat dieser Typus Politiker so viel Erfolg?

Zwei Männer in Anzügen schütteln sich die Hände.
Bildlegende: Vladimir Putin (l.) auf Besuch im Präsidentenpalast von Racip Erdogan (r.). Keystone

Seit der Zeit der Pharaonen setzen Machtmenschen Denkmäler von sich, die für die Ewigkeit gedacht sind. Recep Erdogan liess eine Präsidentenvilla mit 1000 Zimmern bauen, plant in Istanbul eine Moschee mit den höchsten Minaretten der Welt und parallel zum Bosporus einen neuen Kanal.

Wladimir Putin hat sich die Krim einverleibt, in der Sommerstadt Sotschi Winterspiele veranstaltet und rüstet Russland wieder zur militärischen Weltmacht hoch. Und das alles hat die Popularität der beiden Präsidenten nur erhöht.

Eine Kontext-Debatte über einen Typus Politiker, der im Moment Konjunktur hat, mit der Russland-Expertin Katja Gloger, dem Zürcher Philosophen Georg Kohler und dem Chefredakteur des «Tagesanzeigers», Res Strehle. Die Leitung der Sendung hat Hansjörg Schultz.

Autor/in: Hansjörg Schultz, Moderation: Hansjörg Schultz, Redaktion: Stefanie Müller-Frank