Debatte: Foul vor Spielbeginn – an der FIFA-WM bei Putin

  • Montag, 4. Juni 2018, 9:02 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Montag, 4. Juni 2018, 9:02 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Montag, 4. Juni 2018, 18:03 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

In der Vorwoche des Starts zur WM 2018 in Russland steigt das Fussballfieber. Dabei drohen Schattenseiten des Mega-Events in den Hintergrund zu rücken: Gigantismus, Doping-Verdacht, mutmassliche Korruption. Und wie profitieren Putin und FIFA-Funktionäre?

Vladimir Putin während einem Treffen mit dem FIFA Präsidenten
Bildlegende: Vladimir Putin während einem Treffen mit dem FIFA Präsidenten Keystone

Die Liste der Kritikpunkte ist lang. Es gilt, die unterschiedlichsten Vorwürfe zu sammeln und auf ihren Gehalt zu besprechen. Wer profitiert von den Stadionbauten und dem Geschäft mit dem runden Ball? Weshalb sind die Menschenrechte im Vorfeld der WM kaum Thema? Und wie steht es eigentlich um die Doping-Vorwürfe gegen russische Sportler?

«Kontext» widmet sich diesen und weiteren Fragen, moderiert von Hansjörg Schultz. Mit ihm diskutieren Hans-Joachim Eckert, ehemaliger Vorsitzender der rechtsprechenden Kammer der FIFA-Ethikkommission, Sylke Gruhnwald, Journalistin der «Republik», und David Nauer, Russland-Korrespondent Radio SRF.

Autor/in: Benedikt Hofer, Moderation: Hansjörg Schultz, Redaktion: Julia Voegelin