Die Erkundung des Menschen

  • Montag, 6. Januar 2014, 9:06 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Montag, 6. Januar 2014, 9:06 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Montag, 6. Januar 2014, 18:30 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Texte aus zweieinhalb Jahrtausenden über den Menschen. Das ist das Thema des neuen Folianten «Nichts als der Mensch» von Georg Brunold.

Der vitruvianische Mensch nach Leonardo da Vinci, um 1490.
Bildlegende: Der vitruvianische Mensch nach Leonardo da Vinci, um 1490. Wikimedia

Der 60-jährige Georg Brunold, promovierter Philosoph, Kulturjournalist und langjähriger Afrikakorrespondent, erkundet auf knapp 800 Seiten den Menschen.

Für sein Werk «Nichts als der Mensch» hat er tausende von Büchern und Zeitungsartikeln durchforstet und Texte von über 300 Autoren aus mehr als 2500 Jahren ausgewählt, kurz kommentiert und eingeordnet.

Humanismus, Aufklärung und Liberalismus sind inhaltliche Kristallisationspunkte eines ausgesprochen weiten geistigen Horizonts.

Buchhinweis:
Georg Brunold: «Nichts als der Mensch», Verlag Galiani, 2013.

Autor/in: Raphael Zehnder