Die Wissenschaft verzaubert die Welt

  • Montag, 29. September 2014, 9:02 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Montag, 29. September 2014, 9:02 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Montag, 29. September 2014, 18:30 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Forscher suchen Antworten und kreieren dabei unzählige Fragen. Das macht die Wissenschaft so wichtig, sagt der Publizist Ernst Peter Fischer

Teleskope in der Nacht
Bildlegende: Teleskope auf der Amundsen-Scott Südpol-Station. Reuters

Die Wissenschaft löst Rätsel und Probleme. Aber bei diesem Unterfangen wird die Welt ihrer Geheimnisse beraubt. Dieses Bild haben viele von der Wissenschaft aber es ist falsch, sagt der Wissenschaftshistoriker Ernst Peter Fischer.

Die Forscher untersuchten zwar die Geheimnisse des Lebens und des Universums, aber sie entzaubere die Welt dabei nicht. Im Gegenteil: Sie verzaubere sie, weil sie auf der Suche nach Antworten noch viel mehr Fragen aufwerfe. Genau das macht die Wissenschaft so wertvoll, sagt Fischer in seinem neuen Buch und im Gespräch mit Thomas Häusler.


Buchhinweis:
Ernst Peter Fischer: «Die Verzauberung der Welt. Eine andere Geschichte der Naturwissenschaften». Siedler Verlag

Autor/in: Thomas Häusler