Eine Gesellschaft in Angst

  • Montag, 15. Februar 2016, 9:02 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Montag, 15. Februar 2016, 9:02 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Montag, 15. Februar 2016, 18:03 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Angst ist ein Gefühl, das wir alle kennen, ein Gefühl, das die Menschheit vereint. Wir sprechen mit Menschen, die mit Angst zu tun haben, die diese Aengste angehen und sich damit auskennen.

Wie gehen wir mit Angst, auf individueller, aber auch auf gesellschaftlicher Ebene um? Lohnt es sich, Ängsten aus dem Weg zu gehen? Was macht die Polizei, wenn die Gesellschaft sich unsicher fühlt, sich ängstigt?

Und was meinte der frühere US-amerikanische Präsident Franklin Roosevelt mit seinem Satz: «Wir müssen vor nichts Angst haben ausser vor der Angst selbst».

Wir sprechen mit der Risikoforscherin Katrin Fischer, dem Vorsteher des Justiz- und Sicherheitsdepartments der Stadt Basel Baschi Dürr und mit dem Soziologen Heinz Bude von der Uni Kassel.

Beiträge

  • Baschi Dürr.

    Der Polizist und die Angst

    Wie verhält sich die Polizei, wenn die Bevölkerung Angst hat? Präsenz zeigen, Vertrauen schaffen – aber was gehört alles dazu? Schaut die Polizei drauf, mit welcher Uniform und mit welcher Bewaffnung sie auftritt?

    Diese Fragen gehen an den Vorsteher des Justiz- und Sicherheitsdepartments der Stadt Basel Baschi Dürr.

    Eric Facon

  • Das Leben ist ein stetes Risiko

    Vermeidungsstrategien sind verständlich, wenn die Bedrohung durch Terroranschläge wie zum Beispiel in Paris immer näher zu rücken scheint.

    Dennoch, sagt die Risikoforscherin Katrin Fischer von der Fachhochschule Nordwestschweiz, sind diese Strategien mitunter irrational und helfen nicht wirklich.

    Monika Schärer

  • Heinz Bude.

    Einer der Sätze des Jahrhunderts

    Bei seinem Amtsantritt als US-amerikanischer Präsident Franklin Roosevelt platzierte er in seiner Rede den unterdessen historischen Satz: «We have nothing to fear but fear itself». Ausser vor der Angst muss man vor nichts Angst haben.

    Das sagt auch der Soziologe Heinz Bude, der sich mit der Angst in der Gesellschaft befasst hat.

    Buchhinweis:Heinz Bude «Gesellschaft der Angst». Kindle Edition

    Eric Facon

Autor/in: Monika Schärer und Eric Facon, Moderation: Eric Facon, Redaktion: Eric Facon