Eine Heldin im Hintergrund: Nina von Stauffenberg

Nina von Stauffenberg war die Frau jenes Mannes, der am 20. Juli 1944 versuchte, Adolf Hitler zu töten. Sie stand, wie die meisten anderen Frauen aus dem deutschen Widerstand, lange im Schatten ihres Mannes.

Nun hat Konstanze von Schulthess, die jüngste Stauffenberg-Tochter, ihrer Mutter mit einem persönlichen Buchporträt ein Denkmal gesetzt.

Hansjörg Schultz hat mit der in Zürich lebenden Konstanze von Schulthess gesprochen.

Buchtipp

Konstanze von Schulthess: Nina Schenk Gräfin von Stauffenberg. Ein Porträt. Pendo Verlag, 2008.