«Ex Machina» – Verliebt in die künstliche Intelligenz

  • Mittwoch, 22. April 2015, 9:02 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Mittwoch, 22. April 2015, 9:02 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Mittwoch, 22. April 2015, 18:03 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Im Science-Fiction-Kinoknüller «Ex Machina» verliert ein junger Programmierer angesichts eines ausgesprochen weiblichen Roboters den Boden unter den Füssen. Wir reden über Roboter und künstliche Intelligenz im Kino. Und mit dem KI-Wissenschaftler Jürgen Schmidhuber über den Stand der Forschung.

Von Googles Spracherkennung bis zu Apples Siri gehören die ersten manifesten Prototypen künstlicher Intelligenz zu unserem Alltag. Forschung und Spekulation um A.I. (artificial intelligence) boomen, die künstliche Intelligenz beschäftigt Userinnen und User, Forscherinnen, Künstler, Wissenschaftler und Filmemacherinnen. Wir tauchen ein in die Welt von «Ava» im Film «Ex Machina».

Filmredaktor Michael Sennhauser nimmt uns mit auf die Evolutions-Reise der schlauen Roboter und künstlichen Intelligenzen in der Kinogeschichte. Und Wissenschaftsredaktorin Hanna Wick spricht mit KI-Forscher Jürgen Schmidhuber über seine Forschung und seine Begeisterung für KI und darüber, ob wir uns eher fürchten oder freuen sollten.

Beiträge

  • «Ex Machina» - Der Film

    Alex Garlands Science-Fiction Film «Ex Machina» (Kinostart 23. April 2015) spielt mit der ambivalenten Hassliebe der Menschen zu ihren Maschinenschöpfungen.

    Mit Oscar Isaac als skrupellosem Forscher, Domnhall Gleeson als jungem Programmier und der Schwedin Alicia Vikander als verführerischer Maschinenfrau Ava.

    Michael Sennhauser

  • KI im Kino: Von Fritz Langs «Metropolis» zu Kubricks «2001»

    Die literarischen Vorläufer der künstlichen Kinomenschen traten schon in Hoffmanns Erzählungen auf oder in Mary Shelleys «Frankenstein».

    Aber erst auf der Leinwand erwachten sie komplett zum Leben und wurden zu überlegenen Intelligenzbestien wie HAL3000 in Kubricks «2001 A Space Odyssey», Skynet in den «Terminator»-Filmen oder sprechenden Autos wie KITT in der Fernsehserie «Knight Rider». Eine kleine KI-Kino-Tour.

    Michael Sennhauser

  • Jürgen Schmidhuber vom «Swiss AI Lab»

    Jürgen Schmidhuber arbeitet in Lugano am «Swiss AI Lab». Er ist ein Pionier der neuronalen Netze, jener Technik, die bei Google, Facebook und Co im Moment für Aufregung sorgt. Hanna Wick hat Jürgen Schmidhuber zum Gespräch getroffen.

    Hanna Wick

Autor/in: Hanna Wick, Michael Sennhauser, Moderation: Ellinor Landmann