Frankreich, blockiertes Land

  • Dienstag, 21. Februar 2017, 9:02 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Dienstag, 21. Februar 2017, 9:02 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Dienstag, 21. Februar 2017, 18:03 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Frankreich vor den Wahlen - ein Land, das in den Jahren von François Hollandes Präsidentschaft nicht eines seiner Probleme gelöst hat.

Ob Bildung, Arbeitsbeziehungen, Landwirtschaft oder industrielle Innovation - es gibt kaum einen Bereich, bei dem es in Frankreich vorangegangen wäre. Der traditionell starke Staat wird nicht mehr als ein Motor für den Fortschritt gesehen, die Wirtschaft stagniert, die Arbeitslosigkeit bleibt hoch - da ist das Feld offen für Populisten aller Art.

Beiträge

  • La Grande Nation, von Skandalen heimgesucht

    Reise durch ein Land in der Blockade

    Eine Reportage vom Bauernhof über die Büros eines Startups, Gespräche mit Französinnen und Franzosen, die offen über ihre Frustration sprechen, ein Streifzug durch ein desillusioniertes Land.

    Bettina Kaps

  • Der Shootingstar Emmanuel Macron

    Opportunisten und Hoffnungsträger

    Die missliche Lage der Nation ruft die Rechtspopulisten von Marine Le Pen auf den Plan, die Morgenluft wittern mit ihren einfachen Lösungen.

    Aber es gibt auch Figuren wie Emmanuel Macron, die mit einer anderen Sprache, einer anderen Haltung die Werte der Republik in die Zukunft bringen wollen.

    Ein Gespräch mit der Autorin und Politologin Jacqueline Hénard.

    Christoph Keller

Autor/in: Christoph Keller, Bettina Kaps, Moderation: Bernard Senn, Redaktion: Ellinor Landmann