Georgien: Balancieren zwischen West und Ost

  • Donnerstag, 26. Juni 2014, 9:02 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Donnerstag, 26. Juni 2014, 9:02 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Donnerstag, 26. Juni 2014, 18:30 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Am 27. Juni will Georgien ein Assoziierungsabkommen mit der EU unterzeichnen. Doch nach den Unruhen in der Ukraine, der Annexion der Halbinsel Krim und den Kämpfen im Osten des Landes steht nun auch Georgien wieder vor einer Richtungsentscheidung.

An einer Demonstration halten Menschen georgische und EU-Flaggen in die Luft.
Bildlegende: An einer Kundgebung im April in Tiflis demonstrierten Menschen mit georgischen und EU-Flaggen. Reuters

Wird Russland versuchen, nun auch Georgien von der Annäherung an die Europäische Union abzubringen? Gibt es gar die Gefahr, dass Moskau wieder Truppen in das südliche Nachbarland schickt, das es ja auch zu seiner Einflusssphäre zählt? Oder werden sich im Land selbst Kräfte finden, die Georgiens Weg in westliche Richtung stoppen wollen? Eine Reportage aus Tiflis von Tatjana Montik.

Autor/in: Tatjana Montik