Griechenland taumelt und der Euro wankt

  • Freitag, 7. Mai 2010, 9:06 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Freitag, 7. Mai 2010, 9:06 Uhr, DRS 2
  • Wiederholung:
    • Freitag, 7. Mai 2010, 18:30 Uhr, DRS 2
    • Freitag, 7. Mai 2010, 23:33 Uhr, DRS 4 News
    • Samstag, 8. Mai 2010, 2:33 Uhr, DRS 4 News
    • Samstag, 8. Mai 2010, 5:33 Uhr, DRS 4 News
    • Samstag, 8. Mai 2010, 23:33 Uhr, DRS 4 News

Milliardenbeträge sollen Griechenland aus der Finanzklemme helfen. Laut Plan sollte das Land schon in ein paar Jahren wieder auf eigenen Füssen stehen. Was aber, wenn die strengen Massnahmen in Griechenland nicht greifen?

Was, wenn nicht der Aufschwung, sondern erneut eine Krise über das Land hereinbricht? Was bedeutet der Fall Griechenland für die ganze Eurozone, die zwar eine gemeinsame Währung, aber keine gemeinsame Finanz- und Wirtschaftspolitik hat?

Über diese Fragen debattiert Hansjörg Schultz mit Heiner Flassbeck, Chef-Volkswirt bei der Uno-Organisation für Welthandel und Entwicklung (UNCTAD) in Genf, Werner van Gent, Griechenlandkorrespondent von Schweizer Radio DRS und Schweizer Fernsehen (Athen), und Rolf Weder, Professor für Aussenwirtschaft und Europäische Integration an der wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität Basel.

Moderation: Hansjörg Schultz