Herzmedizin: Durchbruch vor dreissig Jahren

  • Mittwoch, 19. September 2007, 9:05 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Mittwoch, 19. September 2007, 9:05 Uhr, DRS 2
  • Wiederholung:
    • Mittwoch, 19. September 2007, 18:30 Uhr, DRS 2

Es war eine Weltpremiere in der Herzmedizin: Vor dreissig Jahren kam zum ersten Mal bei einem Patienten die mechanische Aufweitung verengter Herzkranzgefässe zum Einsatz.

Diese Methode, die Koronardilatation, setzte sich als Schweizer Pioniertat international durch und wurde zu einem der häufigsten Eingriffe in der Herzmedizin.

«Kontext» stellt die Methode, ihre Entwicklung und ihre Bedeutung dar.

Autor/in: Hans Stefan Rüfenacht