«Illustration: Wie aus einer Geschichte ein Bilderbuch wird»

  • Dienstag, 7. Juni 2016, 9:02 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Dienstag, 7. Juni 2016, 9:02 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Dienstag, 7. Juni 2016, 18:03 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Wir lieben Kinderbücher - durch alle Generationen. In Erinnerung bleiben meist die Bilder. Wenn Bild und Wort ineinandergreifen, dann funktioniert ein Kinderbuch. Kontext erzählt, warum man eine Tante in der Geschichte zeigen muss und warum manche sich dem Text nähern wie einem wilden Tier.

Der Kinderbuchmarkt wächst, auch wenn es dem restlichen Buchmarkt nicht rosig geht. Die Jüngsten der Gesellschaft wünschen sich nach wie vor Geschichten. Was macht ein gutes Kinderbuch aus? Wie entstehen Bilderbücher?

In Kontext plaudern Illustratorinnen und Illustratoren aus ihrem Farbkästchen und eine Dozentin für Illustration erzählt, wie ein gutes Bilderbuch entsteht.

Die erfolgreiche Wimmelbuchschöpferin und Trägerin des Hans Christian Andersen-Preises, Rotraut Susanne Berner, spricht über ihre Arbeitsweise und Newcomerin Francesca Sanna führt vor Augen, weshalb ihr erstes Bilderbuch gleich preisgekrönt wurde.

Beiträge

  • Deutschland mit seiner Illustratoren-Szene ist Gastland an der Childrens Book Fair in Bologna, der grössten internationalen Kinderbuchmesse.

    Im Herzen des Kinderbuchmarktes

    Was machen eigentlich Illustratoren? Wie erarbeiten sie ihre Werke - und wie erfinden sie die Geschichten zu den Bildern?

    An der Childrens Book Fair in Bologna, der grössten internationalen Kinderbuchmesse, kann man solchen Fragen bestens nachgehen. Jeden Frühling reisen Hunderte Illustratorinnen und Illustratoren an, um in sogenannten Mappenstunden den Verlagen ihre neuesten Ideen zu unterbreiten.

    In diesem Frühjahr war Deutschland mit seiner Illustratoren-Szene Gastland. Zeit für Begegnungen.

    Noëmi Gradwohl

  • Zwei Siebenjährige unterziehen drei Bücher dem Praxistest.

    Bilderbücher im Praxistest

    Künstlerinnen und Künstler denken sich ja so einiges, wenn sie ein Buch für Kinder gestalten. Doch wie sehen es die Kinder selbst? Was gefällt ihnen, was nicht? Zwei Siebenjährige unterziehen drei der soeben vorgestellten Bücher dem Praxistest.

    Noëmi Gradwohl

  • Wie lehrt man Illustration? Nina Wehrle ist Dozentin an der Hochschule Luzern Design & Kunst.

    Talent ist nur ein Teil des Ganzen

    Wie lehrt man Illustration? Und kann man das überhaupt?

    Eine, die es wissen muss, ist Nina Wehrle. Die 32-Jährige ist Dozentin an der Hochschule Luzern Design & Kunst. Und sie ist gemeinsam mit Evelyne Laube das Künstlerduo «It's Raining Elephants».

    Mit «Die grosse Flut» haben sie 2012 den International Award of Illustration der Kinderbuchmesse Bologna gewonnen. Ein Gespräch.

    Noëmi Gradwohl

  • Rotraut Susanne Berner reflektiert über ihre Arbeit und spricht über Veränderungen im Kinderbuchmarkt

    Die Mutter der Jahreszeiten-Wimmelbücher

    Man kennt sie vor allem von ihren Jahreszeiten-Wimmelbüchern und den lustigen Abenteuern des Hasenjungen Karlchen.

    Rotraut Susanne Berner ist mittlerweile selber ein alter Hase des Kinderbuches. Soeben hat sie den Hans Christian Andersen-Preis für Illustration 2016 bekommen – so etwas wie der Nobelpreis der Branche. Im Gespräch reflektiert die 68-Jährige ihre Arbeit und spricht über Veränderungen im Kinderbuchmarkt.

    Noëmi Gradwohl

  • Francesca Sanna Debut «Die Flucht» erscheint im Juli auf Deutsch.

    Die erfolgreiche Newcomerin

    Noch kaum im Geschäft - und schon macht sie von sich reden. Die 25-jährige Francesca Sanna ist gebürtige Italienerin, hat an der Hochschule Luzern ihr Illustrations-Studium abgeschlossen und wohnt nun als freie Illustratorin in der Schweiz.

    Bereits mit «Die Flucht», ihrer Abschlussarbeit, hat sie einen begehrten Preis gewonnen: Die renommierte Gold-Medaille der Society of Illustrators in New York. Ihr Bilderbuch-Debut ist zuerst auf Englisch veröffentlicht worden. Nun erscheint es im Juli auf Deutsch.

    Noëmi Gradwohl

Autor/in: Noëmi Gradwohl, Moderation: Hansjörg Schultz, Redaktion: Sabine Bitter, Raphael Zehnder