«Kontext»-Debatte: Konsumieren gegen die Krise

  • Freitag, 17. April 2009, 9:06 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Freitag, 17. April 2009, 9:06 Uhr, DRS 2
  • Wiederholung:
    • Freitag, 17. April 2009, 18:30 Uhr, DRS 2
    • Freitag, 17. April 2009, 23:33 Uhr, DRS 4 News
    • Samstag, 18. April 2009, 2:33 Uhr, DRS 4 News
    • Samstag, 18. April 2009, 5:33 Uhr, DRS 4 News
    • Samstag, 18. April 2009, 23:33 Uhr, DRS 4 News

Die Appelle der Regierungen sind klar: Konsumiert!  Das Volk soll die Nachfrage hoch halten und als Konjunkturpuffer wirken. Wie verändern sich Werthaltungen und Einstellungen zum Konsum in Zeiten der Krise?

Es diskutieren Nicole Lüdi, Forscherin am Gottlieb Duttweiler Institut, Sara Stalder, Geschäftsführerin des Schweizerischen Konsumentenschutzes und Christian Fichter, Wirtschaftpsychologe unter der Leitung von Christoph B. Keller.

Neu: «Kontext»-Debatte

Ab dem 17. April ist am fünften «Kontext-Tag», dem Freitag, jeweils die 45-minütige Debatte zu hören. Sie unterscheidet sich von den übrigen «Kontext»-Ausgaben formal dadurch, dass in ihr ein Thema mit mehreren GesprächspartnerInnen erarbeitet oder kontrovers diskutiert wird.

In dieser Debatte sollen WissensträgerInnen ein wichtiges, in der Regel aktuelles oder trendaktuelles Thema diskutieren, um die Urteilsbildung der Hörerschaft zu fördern oder Denkanstösse zu geben. Zudem will die «Kontext»-Debatte weitere Debatten anregen.

Thematisch richtet die Redaktion den Fokus auf die Bedingungen gesellschaftlicher Phänomene und Entwicklungen bei Themen aus Naturwissenschaft, Geschichte, Philosophie, Politik, Religion, Pädagogik, Psychologie oder Soziologie.

Moderation: Christoph B. Keller