Kontext Tandem-Gespräche 1/7: Jasmin El-Sonbati u. Yves Kugelmann

  • Dienstag, 7. Juli 2015, 9:02 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Dienstag, 7. Juli 2015, 9:02 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Dienstag, 7. Juli 2015, 18:03 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Sie ist Muslimin in der Schweiz. Er ist ein Schweizer Jude. Sie schaut kritisch auf ihre Teilheimat Ägypten. Er hat viel auszusetzen an der Politik Israels. Sie ist eine leidenschaftliche Lehrerin. Für ihn war der Pausengong das beste an der Schule. Und beide bilden sie für Kontext ein Tandem.

Jasmin El-Sonbati diskutiert im «Club», Januar 2015.
Bildlegende: Die muslimische Lehrerin Jasmin El-Sonbati spricht mit dem jüdischen Journalisten Yves Kugelmann. SRF

Die jüdische Welt in der Schweiz sei klein und konservativ, sagt Yves Kugelmann, der Chefredakteur der jüdischen Wochenschrift «Tachles». Er gilt in dieser Welt als Provokateur, weil er sich in seinem Wochenmagazin immer wieder mit allen möglichen Leuten anlegt und zum Beispiel an Israels Ministerpräsident Benjamin Netanjahu deutliche Kritik übt.

«Wir dürfen den Islam nicht den Fundamentalisten überlassen», schreibt die Basler Lehrerin Jasmin El-Sonbati. Ihr Vater, ein Muslim aus Ägypten, prägte ihre Liebe zum Land am Nil. Und mit Schrecken beobachtet sie, wie sich das Land seit dem Arabischen Frühling zurückentwickelt.

In der Schweiz kämpft sie für einen liberalen Islam, will nicht leben nach 1300 Jahre alten Regeln. Die Basler Muslimin und der Basler Jude: ein Erfahrungsaustausch.

Autor/in: Hansjörg Schultz, Moderation: Bernhard Senn