Künste im Gespräch: Akte Zwingli, Documenta14, Gerhard Meier

  • Donnerstag, 15. Juni 2017, 9:02 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Donnerstag, 15. Juni 2017, 9:02 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Donnerstag, 15. Juni 2017, 18:03 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Ein Besuch bei der Documenta14 in Kassel, Überlegungen zum Reformator Huldrych Zwingli, dem ein Mysterienspiel vor dem Zürcher Grossmünster gewidmet ist und eine Würdigung des Schweizer Schriftstellers Gerhard Meier, der diesen Juni 100 Jahre alt geworden wäre.

Am Wochenende wurde die documenta14 am in Kassel eröffnet. Nachdem im April schon ein erster Teil in Athen gestartet war. Wie funktioniert diese Zweiteilung? Was wird nun in Kassel gezeigt? Und wie positioniert sich diese documenta im Superkunstjahr 2017?

Huldrych Zwingli findet im Reformationsjahr den Weg auf die Bühne - als Mysterienspiel von Volker Hesse im Grossmünster in Zürich. Wie wird der streitbare Reformator heute auf der Bühne interpretiert?

Der 2008 verstorbene Schweizer Schriftsteller Gerhard Meier würde am 20. Juni 100 Jahre alt. Grund für eine Wiederbegegnung mit dem Dichter, der sich zeitlebens dem Literaturzirkus fern hielt.

Beiträge

  • «Akte Zwingli» widmet sich dem Wirken Zwinglis.

    «Akte Zwingli»: das Mysterienspiel über den Zürcher Reformator

    Wer war eigentlich Huldrych Zwingli, der bis heute oft als puritanischer, lustfeindlicher und streitbarer Theologe beschrieben wird? Der die Reformation in Zürich einführte und der schliesslich für seinen Glauben in den Krieg zog? «Akte Zwingli - ein Mysterienspiel» spürt Zwingli, seinem Wirken und seiner Ausstrahlung bis in die Gegenwart nach. Ein Probebesuch und Gespräch mit Grossmünsterpfarrer und Autor Christoph Sigrist und Regisseur Volker Hesse.

    Kaa Linder

  • Das «Parthenon of Books» an der Documenta in Kassel.

    Gross und politisch korrekt: die documenta 14 in Kassel und Athen

    Es ist das Superkunstjahr mit mehreren Grossevents. Eine davon ist die documenta 14. Wobei es eigentlich zwei sind: dieses Jahr findet die documenta nicht nur in Kassel - wie alle fünf Jahre - statt, sondern auch in Athen. Alle Künstler stellen an beiden Orten aus.

    Was gibt es zu sehen? Wie funktioniert die Zweiteilung? Und wie positioniert sich die documenta in diesem Superkunstjahr? Antworten frisch aus Kassel mitgebracht von Ellinor Landmann.

    Ellinor Landmann

  • Wird 100 Jahre alt: Gerhard Meier.

    «Ewig Pubertärer» - Gerhard Meier zum 100. Geburtstag

    Der Schweizer Schriftsteller Gerhard Meier schrieb schwebende Gedichte, Prosaskizzen und Romane, in denen Raum und Zeit durcheinanderwirbeln.

    Vergangenes und Gegenwärtiges, Grosses und Kleines überblenden sich in den Texten dieses Mannes, der sich einen «ewig Pubertären» nannte und die Welt ein «herrliches Jammertal». Am 20. Juni würde Gerhard Meier hundert Jahre alt. Eine Reise durch sein Leben und Werk.

    Franziska Hirsbrunner

Autor/in: Ellinor Landmann, Kaa Linder, Franziska Hirsbrunner, Moderation: Brigitte Häring, Redaktion: Brigitte Häring