Künste im Gespräch: Digitale Meisterklasse und Kultur-Geschichten

  • Donnerstag, 4. Januar 2018, 9:02 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Donnerstag, 4. Januar 2018, 9:02 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Donnerstag, 4. Januar 2018, 18:03 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Eine Zürcher Journalistin erzählt in einem neuen Buch die Geschichte ihrer jüdischen Vorfahren / Das Schlachthaus Theater Bern feiert sein 20-Jahr-Jubiläum / Im Internet boomen Masterclasses berühmter Stars.

Sibylle Elam rekonstruiert in ihrem neuen Buch «Es soll dort sehr gut sein» die Geschichte ihrer jüdischen Vorfahren in der NS-Zeit. Durch die Recherche und die Lektüre zahlreicher erhaltener Briefe entdeckt sie Lücken in der Überlieferung ihrer Eltern.

Seit dem 1. Januar 1998 lebt das Berner Schlachthaus Theater, Heimat der freien Szene. Wieviel Rockn Roll, wieviel Pioniergeist hat sich in der unterdessen 20-jährigen Kulturinstitution erhalten?

Eine Meisterklasse ist etwas Exklusives. Nur besonders begabte Studierende erhalten die Möglichkeit dazu, bei Meistern Perfektion zu lernen. Eine Website will dies ändern und bietet Online-Kurse von VIPs für alle an, sogenannte «Masterclasses». Heisse Luft oder guter Unterricht?

Beiträge

  • Sibylle Elam hat ihre Familiengeschichte aufgearbeitet.

    Auf den Spuren einer jüdischen Flüchtlingsfamilie in Zürich

    Was heisst es, in den 1930-er und 1940-er Jahren in Europa jüdisch zu sein? Leider nichts Gutes. Viele Einzelschicksale dokumentieren genauso viele Geschichten des Leids.

    Die Zürcher Journalistin Sibylle Elam findet nach dem Tod ihrer Eltern einige Dutzend Briefe und erkennt, wie lückenhaft ihre Eltern erzählt haben. Die Autorin recherchiert und rekonstruiert in ihrem Buch «Es soll dort sehr gut sein» (Rotpunkt Verlag) die Vergangenheit ihrer Eltern, Grosseltern und anderer Verwandter in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

    Noëmi Gradwohl

  • Jubiläumsstück: «Still in Paradise» von Yan Duyvendak und Omar Ghayatt.

    «Eine Ecke Surprise»: 20 Jahre Schlachthaus Theater Bern

    Vor 20 Jahren bekam die Stadt Bern mit dem Schlachthaus endlich eine professionell geführte Spielstätte für die freie Szene – in einer Zeit des Aufbruchs und der künstlerischen Experimentierfreude.

    Der Berner Musiker und Komponist Simon Ho war von Anfang an dabei und erinnert sich an das Gefühl von Rockn Roll und Pioniergeist in der Berner Altstadt.

    Kaa Linder

  • Von ihr kann man sich digital coachen lassen: Christina Aguilera.

    Gesangsunterricht von Stars? Eine Website macht’s möglich

    Unter dem Motto «Access to Genius» wirbt die Website «Masterclass» mit hochrangig besetzten Video-Kursen. Hier unterrichtet Dustin Hoffman Schauspiel, Steve Martin zeigt, wie man es zum Comedian schafft und Gordon Ramsay führt in die Geheimnisse seiner Kochkünste ein.

    Auch im Bereich Musik gibt es solche Angebote. Musikredaktorin Elisabeth Baureithel hat Online-Gesangsstunden bei Christina Aguilera genommen. Was taugt der Popstar als digitale Lehrerin?

    Elisabeth Baureithel

Autor/in: Noëmi Gradwohl, Kaa Linder, Elisabeth Baureithel, Moderation: Brigitte Häring, Redaktion: Sabine Bitter