Künste im Gespräch: Frauen und Film

  • Donnerstag, 7. Mai 2015, 9:02 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Donnerstag, 7. Mai 2015, 9:02 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Donnerstag, 7. Mai 2015, 18:03 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Die französische Schauspielerin Audrey Dana versucht mit «Sous les jupes des filles» eine feministische Komödie.

Marlene Dietrich ist wiederauferstanden in der Biografie von Alfred Polgar.

Und Arami Ullón dokumentiert ihr Dilemma zwischen Filmkarriere und Pflege der Mutter.

Beiträge

  • Mit Sonnenbrille: Audrey Dana

    Audrey Dana zu «Sous les jupes des filles»

    Als französisches Update zu Almodovars «Frauen am Rande des Nervenzusammenbruchs» könnte man Audrey Danas Komödie «Sous les jupes des filles» bezeichnen.

    Dana erzählt Michael Sennhauser, was ihr vorschwebte und wie sie Kolleginnen wie Isabelle Adjani und Vanessa Paradis auf die Besetzungliste bekam.

    Michael Sennhauser

  • Diese Stimme, dieses Gesicht, dieser Sex-Appeal: «Die Dietrich» im US-amerikanischen Liebesfilm «Angel» (1937).

    Die wilde Geschichte von Polgars Marlene-Dietrich-Biografie

    Nach Jahrzehnten in Koffern und Schubladen erscheint Alfred Polgars Biografie über Marlene Dietrich. Stellenweise brillant, stellenweise überspannt, ist das Buch ein einzigartiges Porträt einer einzigartigen Frau. Michael Luisier hat es gelesen und den Herausgeber Ulrich Weinzierl getroffen.

    Michael Luisier

  • Wenn die Mutter zum Pflegefall wird.

    «El tiempo nublado»: Filmen oder Pflege in Paraguay?

    Parkinson und Epilepsie machen die Mutter von Arami Ullón in Paraguay zum Pflegefall. Muss Arami ihr Leben und ihre Karriere als Filmemacherin in der Schweiz aufgeben, um sich um ihre Mutter zu kümmern? Oder lässt sich beides kombinieren?

    Michael Sennhauser

Autor/in: Michael Sennhauser und Michael Luisier, Moderation: Hansjörg Schultz