Künste im Gespräch Lokal - global, innen – aussen

  • Donnerstag, 8. Juni 2017, 9:02 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Donnerstag, 8. Juni 2017, 9:02 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Donnerstag, 8. Juni 2017, 18:03 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Zwei völlig verschiedene Sommer Festivals: «Theater der Welt» in Hamburg verbindet das Lokale mit dem Globalen im internationalen Theater. Das Wildwuchs-Festival zeigt Perfomancekunst auf dem Gelände der Basler Psychiatrie.

Seit 1981 findet das Festival «Theater der Welt» alle zwei bis drei Jahre in einer anderen deutschen Stadt statt, dieses Jahr in Hamburg. «Think global, act local» schreibt sich das internationale Festival auf die Fahnen und besetzt als Festivalzentrum eine der letzten Brachen im Hamburger Hafengebiet: Die Baakenhöft. Erweist sich der Hafen als eine brauchbare Denkfigur fürs Internationale?

Was passiert, wenn Performance und Installationen auf dem Gelände der Universitären Psychiatrischen Dienste Basel gezeigt werden? Wenn zwei unterschiedliche Welten einander begegnen? Das probiert das Wildwuchs Festival in seiner diesjährigen Ausgabe aus.

Beiträge

  • Theater der Welt: Leinen los für das internationale Theater

    Das deutschsprachige Theater hat sich in den letzten Jahren internationalisiert. Am Anfang dieser Entwicklung stand unter anderem das Festival «Theater der Welt».

    Gleich viermal hat in den 1980er und 90er Jahren Renate Klett das Programm kuratiert. Ihr Blick zurück, führt direkt zu den Fragen der Gegenwart: Wie verbindet sich das Lokale mit dem Globalen im internationalen Theater?

    Wie beschreiben Künstlerinnen und Künstler aus der ganzen Welt unsere Zeit? Gelingt in Hamburg eine zeitgenössische Antwort auf die aktuelle politische Lage? Einschätzungen, Gespräche, Perspektiven.

    Dagmar Walser

  • Das Innen der Psychiatrie und das Aussen der "normalen" Welt vermischen sich nicht so oft.

    Wildwuchs-Festival 2017: Theater in der Psychiatrie

    Im Rahmen des diesjährigen Wildwuchs-Festivals ziehen Künstlerinnen und Künstler auf das Gelände der Universitären Psychiatrischen Kliniken Basel, um dort während zwei Tagen Performances und Installationen zum Motto «Innen und Aussen» zu zeigen.

    Dabei treffen zwei unterschiedliche Welten aufeinander: die medizinische und die kulturelle. Was heisst das für die Arbeit der Künstlerinnen und Künstler?

    Julia Voegelin

Autor/in: Dagmar Walser, Julia Voegelin, Moderation: Bernard Senn, Redaktion: Noëmi Gradwohl