Künste im Gespräch: Lucerne Festival – Die Bilanz

  • Donnerstag, 1. September 2016, 9:02 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Donnerstag, 1. September 2016, 9:02 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Donnerstag, 1. September 2016, 18:03 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Frauen standen und stehen noch im Zentrum des diesjährigen Lucerne Festivals, das am 11. September zu Ende geht. Wir blicken in einer Kritikerrunde und verschiedenen Beiträgen zurück und ziehen Bilanz. Wie hat das Festival sein Motto «Prima Donna» umgesetzt? Wie weiblich war Luzern dieses Jahr?

Das Motto «Prima Donna» hat Diskussionen ausgelöst. Ist es sinnvoll, nötig oder nur gut gemeint? Fest steht, Frauen sind in Top-Positionen in der Klassikwelt untervertreten. Hat das Festival daran etwas geändert? Wie nachhaltig ist das Engagement in Luzern, etwa für Dirigentinnen?

Nicht zu vergessen: Nicht eine Frau, sondern ein Mann ist neu Chef des renommierten Lucerne Festival Orchestra: Riccardo Chailly. Wie war sein Einstand in Luzern? Und - nochmals mit Blick auf eine Frau: Composer in Residence war Olga Neuwirth. Wie klangen ihre Werke, womit hat sie überrascht, provoziert?

Das diskutieren in einer Gesprächsrunde Jenny Berg und Benjamin Herzog.

Beiträge

  • Dirigentin Elim Chan war zum ersten Mal am Lucerne Festival geladen.

    Eine Dirigentin aus Hongkong

    In der Reihe «Debut» am Lucerne Festival präsentiert sich dieses Jahr zum ersten Mal jemand, der ein Orchester leitet. Beziehungsweise die Dirigentin Elim Chan aus Hongkong.

    Wer hat der 1986 in Asien geborenen Britin an einem Dienstag mittags um 12 Uhr zugehört? Und vor allem: wie war ihr Dirigat?

    Moritz Weber

  • Wolfgang Rihm übernimmt diese Jahr die Leitung der Lucerne Academy.

    Komponisten am Lernen

    An der Lucerne Festival Academy werden seit diesem Jahr neu auch Komponisten unterrichtet. In einem Abschlusskonzert kamen ihre neuen Werke unter der Leitung von Wolfgang Rihm und mit Instrumentalisten der Festival Academy zu Gehör. Ein neues Tool des Festivals unter der Lupe.

    Moritz Weber

  • Das Luzia von Wyl Ensemble bespielt den Abend am Lucerne Festival.

    Ein Ensemble – ganz ohne Festivalchic

    Das Luzia von Wyl Ensemble spielt ein Late Night Konzert. Die Männer um die Luzerner Komponistin und Pianistin Luzia von Wyl spielen Musik, die ihnen auf den Leib geschrieben wurde. Groovende Rhythmen, originelle Klangbilder. Ein Stimmungsbericht.

    Moritz Weber

Autor/in: Benjamin Herzog, Moritz Weber, Jenny Berg, Moderation: Hansjörg Schultz, Redaktion: Sabine Bitter