Laurie Anderson wird 70 – es lebe die Musikperformance!

  • Montag, 5. Juni 2017, 9:02 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Montag, 5. Juni 2017, 9:02 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Montag, 5. Juni 2017, 18:03 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Laurie Anderson wird 70 – es lebe die Musikperformance!Die Kunstrichtung der Musikperformance hat in den 1960ern ihren Anfang genommen, in den 1970ern wurde sie durch Leuten wie Laurie Anderson weiterentwickelt. Danach war Flaute. Jetzt aber scheint eine Renaissance des Genres im Gange zu sein.

Laurie Anderson, Performance-Künstlerin, Musikerin, Komponistin, Regisseurin, wird heute, am 5. Juni, 70. Jahre alt. Zum runden Geburtstag gibt es ein Porträt der Grand Old Lady der sogenannten Musikperformance.

Und: wir fragen nach, wie die heutige sogenannte Musikperformance-Szene aussieht, die in den 1960er Jahren ihren Anfang nahm. Mit Porträts von jungen Leuten aus der Szene, einem Festivalbesuch und einem Gespräch mit der Komponistin, Performerin und Dozentin Cathy van Eck.

Beiträge

  • Laurie Anderson ist eine der wichtigsten Figuren der Musikperformance.

    Happy Birthday, Laurie Anderson!

    Sie ist Kult, die Musikerin, Filmemacherin und Performerin Laurie Anderson: seit sie in den 1970ern mit Punkfrisur, weiss lackierter Elektrogeige und schräg-schönem Sound auftauchte, hat sie sich immer wieder neu erfunden.

    Aber vor allem: Laurie Anderson hat die Musik- und Performanceszene der USA massgeblich geprägt, vor allem in ihrer Art wie sie verschiedene Medien verbindet, mit Sprache, Musik und Technologie arbeitet und den Alltag zu Kunst zu machen vermag. Laurie Anderson: eine der wichtigsten Figuren der Musikperformance im klingenden Porträt.

    Theresa Beyer

  • Die Performancetage Luzern fanden vom 26. bis zum 28. Mai statt.

    Blockflöte im Brunnen und Trash-Oper im Bourbaki

    Ein Besuch des Performancefestivals «Orte» in Luzern zeigt die Vielfalt der heutigen Musikperformance-Szene. Und im Gespräch mit dem jungen Künstler Leo Hofmann erfahren wir, wie man zum «Musikperformer» wird.

    Annelis Berger

  • Jagoda Szmytka gehört zu den Gewinnerinen der achten Verleihung des Deutschen Musikautorenpreises 2016.

    Die sozial-gesellschaftliche Musikperformance der Jagoda Szmytka

    Zur Zeit ist sie eine der gefragtesten Figuren in der Neuen Musikszene: die Polin Jagoda Szmytka, 34 jährig.

    Von ihr wurde kürzlich gerade wieder ein multimediales Musiktheater uraufgeführt, in dem sie selber als Performerin auf der Bühne war, als gleiche Kunstfigur aber auf dem Festivalgelände Umarmungen zur Verfügung stellte. Und später trotz Höhenangst Wände hochkletterte. Ein Porträt.

    Florian Hauser

Autor/in: Annelis Berger, Theresa Beyer, Florian Hauser, Moderation: Hansjörg Schultz, Redaktion: Elli Landmann