Libyen – das nächste Land im Bürgerkrieg

  • Montag, 9. März 2015, 9:02 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Montag, 9. März 2015, 9:02 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Montag, 9. März 2015, 18:30 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Vor dreieinhalb Jahren wurde der Diktator Muammar Gaddafi getötet und seither hat sich in Libyen kaum etwas zum Guten gewendet. Im Gegenteil: Seit letztem Sommer tobt dort ein Bürgerkrieg, der der IS den Boden bereitet.

Eine Gruppe von Menschen wandert mit Gepäck der Strasse entlang.
Bildlegende: Chaos und Bürgerkrieg: Die Bewohner Libyens sind nicht mehr sicher. Keystone

Die bewaffneten aufständischen Gruppierungen, die Gaddafi und seinen Clan beseitigten, haben das Land seither auseinandergerissen und bekämpfen sich gegenseitig.

14 Milizen beherrschen die jeweiligen Teile des Landes. Libyen ist kein Staat mehr. Davon profitieren vor allem die Dschihadisten des sogenannten Islamischen Staates IS.

«Wieder hat eine blutige Luftintervention des Westens in einer Diktatur des Nahen Ostens vor allem Chaos und Bürgerkrieg gebracht», sagt der Islamwissenschaftler Michael Lüders.

Buchhinweis:
Michael Lüders: «Wer den Wind sät. Was westliche Politik im Orient anrichtet». C.H.Beck Paperback, 2015.

Autor/in: Hansjörg Schultz