Mensch und Maschine - Werden Roboter uns bald überlegen sein?

  • Mittwoch, 16. Oktober 2013, 9:06 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Mittwoch, 16. Oktober 2013, 9:06 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Mittwoch, 16. Oktober 2013, 18:30 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Die Technologie entwickelt sich viel schneller, als vermutet. Illustre Forscherpersönlichkeiten sind am Projekt 2045 des russischen Internet-Millionärs Dmitry Itskov beteiligt. Sie alle wollen Körper und Gehirn des Menschen komplett kopieren. Visionäre oder Wahnsinnige?

Professor Rolf Pfeifer schüttelt Roboy die Hand, der an der  ETH entwickelt wurde.
Bildlegende: Professor Rolf Pfeifer schüttelt Roboy die Hand, der an der ETH entwickelt wurde. Keystone

Rolf Pfeifer von der Universität Zürich blickt auf über drei Jahrzehnte Labor und Forschung in Sachen Roboter zurück. Im Gespräch mit Thomas Häusler schaut er auch in die Gegenwart und Zukunft der Maschinen.

Was funktioniert auf dem Feld der Forschung, was nicht? Was braucht es hauptsächlich, dass wir Menschen einen Roboter als einen von uns akzeptieren? Sind Androide, menschenähnliche Roboter, überhaupt das Ziel? Wo sind die Grenzen für den Einsatz in der Pflege?

Eine Kontextsendung im Rahmen des SRF-Schwerpunkts «Roboter wie wir».

Autor/in: Thomas Häusler