Menschenrechte, ein Anliegen auch für Banken

Banken, vor allem Grossbanken, bewegen sich in einem internationalen Umfeld, also auch in Ländern, in denen Menschenrechtsverletzungen vorkommen. Wie weit die Verantwortung der Banken geht: eine Recherche in heiklem Umfeld.

Für NGOs und UNO ist klar: Die Banken tragen eine Verantwortung. Egal, ob sie direkt mit entsprechenden Ländern handeln, oder ob sie Kredite an Firmen geben, die ihrerseits die Menschenrechte verletzen. Und die Banken selber haben erkannt, dass sie handeln müssen.

Wiederholung vom 06.09.2012

Beiträge

  • Prof. Dr. iur. Christine Kaufmann.

    Komplettes Interview mit Christine Kaufmann

    Auch die Rechtswissenschaft beschäftigt sich mit dem Thema, inwiefern Banken bezüglich Menschenrechtsverletzungen zur Verantwortung gezogen werden können.

    Banken stehen heute vermehrt im Fokus der Öffentlichkeit, ethische Fragen werden immer wichtiger, gerade wenn es ums Geld geht, sagt die Professorin für Staats- und Völkerrecht an der Universität Zürich, Christine Kaufmann. Hier hören Sie das ganze Gespräch.

    Christoph Keller

Redaktion: Christoph Keller