Neue Entdeckungen auf dem Roten Planeten

  • Mittwoch, 5. Juni 2013, 9:06 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Mittwoch, 5. Juni 2013, 9:06 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Mittwoch, 5. Juni 2013, 18:30 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Der Rote Planet beflügelt den menschlichen Wissensdrang. Dank Robotern und Sonden ist der Mars besser vermessen als manche Region der Erde.

Am Computer generiertes Bild des roten Planeten zwischen Tag und Nacht.
Bildlegende: Am Computer generiertes Bild des roten Planeten zwischen Tag und Nacht. Wikimedia

Der Mensch hat den Mars fest im Visier. Der amerikanische Mars-Rover Curiosity und die europäische Sonde Mars-Express sorgen fast täglich für neue Bilder und Einsichten. Seit 50 Jahren schon wird der steinige Nachbarplanet von irdischen Sonden umschwärmt, vermessen und fotografiert. Damals vermutete man auf dem Roten Planeten noch Leben.

Unterdessen ist klar: Der Mars ist ein kalter, öder Wüstenplanet. Trotzdem bleibt er ein Faszinosum.

Autor/in: Thomas Gith