Neue Sachbücher: Selbstoptimierung, Armut, Cohen

  • Mittwoch, 31. Oktober 2012, 9:06 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Mittwoch, 31. Oktober 2012, 9:06 Uhr, DRS 2
  • Wiederholung:
    • Mittwoch, 31. Oktober 2012, 18:30 Uhr, DRS 2

Arnold Retzer thematisiert den dauernden Zwang zur Selbstoptimierung. Sylvie Simmons widmet sich in ihrer sorgfältigen Biografie dem Songwriter Leonard Cohen, und Abhijit Banerjee plädiert mit Esther Duflo für ein neues Verständnis von Armut.

Positives Denken und der Zwang zur Selbstoptimierung drücken die Stimmung. Der Arzt und Psychotherapeut Arnold Retzer nimmt dies als Folie für sein Buch: «Miese Stimmung eine Streitschrift gegen positives Denken.»

Sylvie Simmons, eine renommierte Musikjournalistin, hat unter dem Titel «Im your man» eine besonders sorgfältige Biographie über Leonard Cohen geschrieben, den melancholischen Songwriter, der ganze Generationen beeinflusst hat.

Mit «Poor Economics» legen Abhijit Banerjee und Esther Duflo ein Buch vor, in dem die Frage nach der Bekämpfung von Armut neu und anders gestellt wird.

Autor/in: Angelika Schett