Problematischer Tourismus in Bali

  • Montag, 26. November 2007, 9:05 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Montag, 26. November 2007, 9:05 Uhr, DRS 2
  • Wiederholung:
    • Montag, 26. November 2007, 18:30 Uhr, DRS 2
    • Dienstag, 27. November 2007, 2:33 Uhr, DRS 4 News

Kaum eine Gegend in Asien ist so abhängig vom Tourismus wie die indonesische Provinz Bali.

Und bei keiner Destination sind die Probleme so augenfällig - die Insel wird seit Jahren vom Massentourismus überschwemmt: Australische Surfer, Europäerinnen in Designerklamotten, ein Bungy-Jumping-Turm am Strand von Kuta und unzählige Diskotheken prägen heute das Bild des Ferienparadieses. Verlierer dieser Entwicklung sind das Ökosystem, die Kultur und nicht zuletzt auch die Wirtschaft des beliebten Reiseziels. Abhilfe ist nötig, aber kaum in Sicht.

Lisa Hörler hat sich mit dem balinesischen Biologen und Umweltspezialisten I Gusti Raka Panji Tisna sowie dem Schweizer Ethnologen Urs Ramseyer unterhalten, wie schlimm es um die Insel der Götter wirklich steht.

Buchtipp - Urs Ramseyer: Bali - Leben in zwei Welten. Ein kritisches Selbstporträt. Schwabe Verlag, 2001.

Autor/in: Ellinor Landmann