Ruth Weiss: Aussenseiterin - Legende – Spitzenjournalistin

  • Freitag, 25. Juli 2014, 9:02 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Freitag, 25. Juli 2014, 9:02 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Freitag, 25. Juli 2014, 18:30 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Mehr als vierzig Jahre hat Ruth Weiss die turbulente postkoloniale Politik der südafrikanischen Länder journalistisch begleitet. Kritisch und engagiert hat sie die meisten Gespräche, Konferenzen und Interviews auf Tonband aufgenommen und damit ein Zeitzeugnis von unschätzbarem Wert geschaffen.

Ruth Weiss.
Bildlegende: Ruth Weiss. Keystone

Sie sei zum Glück immer eine Aussenseiterin gewesen, sagt die Journalistin Ruth Weiss, die am 26. Juli vor 90 Jahren in Deutschland als Jüdin geboren wurde. Sie und ihre Familie schafften es gerade noch auf eines der letzten Schiffe, das Flüchtlinge nach Südafrika brachte, bevor Hitler definitiv die Macht übernahm.

In ihrer neuen Heimat wurden die Juden nicht verfolgt, wohl aber Menschen, deren Hautfarbe nicht weiss war. Zweimal dasselbe Unrecht - das prägte die junge Frau, die aus ärmlichen Verhältnissen kam, sich als erste und lange einzige weibliche Wirtschaftsjournalistin weit über Südafrika hinaus einen Namen machte.

Ein Rückblick auf das aussergewöhnliche Leben einer aussergewöhnlichen Frau.

Autor/in: Maya Brändli