Sommerserie «Umbrüche»: Die neue Lust am «Knigge» (W)

  • Montag, 28. Juli 2014, 9:02 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Montag, 28. Juli 2014, 9:02 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Montag, 28. Juli 2014, 18:30 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Jeans in der Oper, rüde Tischmanieren beim Businesslunch. Für die einen ein Triumph der Freiheit und Individualität, für die andern eine Respektlosigkeit. Was gilt heute? Welche Benimmregeln sind antiquiert und was ist lediglich ein Ausdruck von Respekt?

Ein junger Geschäftsmann in Anzug mit Krawatte und Schirm.
Bildlegende: «Anything goes» ist längst vorbei. Colourbox

Bis in die 1960er Jahre waren gutes Benehmen und korrekte Kleidung ziemlich klar umrissen und für viele ein Muss. Welche Lust, sich Ende der 60er dagegen aufzulehnen und den klein- und grossbürgerlichen Feind mit Unflätigkeiten zu brüskieren.

Und was ist heute angesagt? Warum sind viele verunsichert in einer Zeit, in der die Jungen oft ein besseres Mode- und Stilbewusstsein haben als ihre Eltern? Braucht es neue Regeln in unserer multikulturellen Gesellschaft?

Der Verfasser des «Schweizer Knigge», Christoph Stokar und Bettina Weber, Ressortleiterin des Gesellschaftsbund der «Sonntagszeitung» diskutieren unter der Leitung von Katharina Kilchenmann.

Wiederholung Kontext vom 14. März 2014

Autor/in: Katharina Kilchenmann