Syrien - Einblick in ein verschlossenes Land

  • Dienstag, 18. Februar 2014, 9:06 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Dienstag, 18. Februar 2014, 9:06 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Dienstag, 18. Februar 2014, 18:30 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Die täglichen Schreckensmeldungen aus Syrien überschlagen sich. Kinder werden getötet und gefoltert, Alte werden vor Hunger und Durst in den Wahnsinn getrieben. Granatwerfer fallen auf Wohnhäuser, Assads Truppen sind auf dem Vormarsch und die Rebellengruppen beschiessen sich gegenseitig.

Das Leid der syrischen Zivilbevölkerung
Bildlegende: Das Leid der syrischen Zivilbevölkerung Keystone

Der Bürgerkrieg in Syrien, das ist mit mittlerweile 8 Millionen Flüchtlingen vor allem eine humanitäre Krise, schreibt die Autorin Kristin Helberg in ihrem Buch «Brennpunkt Syrien».

Helberg hat lange in Damaskus gelebt und kennt Geschichte, Gegenwart und die Orte des Krieges gut. Sie kennt Menschen, die den Giftgasangriffen zum Opfer fielen und Kinder, deren Zukunft in Schutt und Asche liegt.

Im Gespräch mit Hansjörg Schultz gibt Helberg Einblick in ein verschlossenes Land und wirft dem Westen halbherziges Taktieren vor.

Buchhinweis:
Kristin Helberg: Brennpunkt Syrien - Einblick in ein verschlossenes Land. Verlag Herder

Autor/in: Hansjörg Schultz