Tigerschutz auf Kosten der Ureinwohner

  • Montag, 24. Februar 2014, 9:06 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Montag, 24. Februar 2014, 9:06 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Montag, 24. Februar 2014, 18:30 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Indien tut viel für den Tigerschutz. Kein Wunder: Die wilden Katzen sind ein Touristenmagnet. Doch der Artenschutz hat auch Schattenseiten.

Protestierende Menschen in Indien.
Bildlegende: Studenten in Kalkutta an einer Kundgebung zur Rettung des Tigers in Indien. Keystone

Christoph Schaubs Dokumentarfilm «Millions Can Walk» erzählt derzeit in den Schweizer Kinos von der Protestbewegung indischer Landloser und Ureinwohner, die zwangsumgesiedelt werden. Hintergrund der Missstände: der Tigerschutz. Denn nur ungestörte Tigerpaare pflanzen sich fort.

Peter Jaeggi berichtet in seiner Kontext-Reportage aus Indien über die erschreckende Tatsache, dass ein Tiger mehr zählt als das Menschenrecht eines Landlosen.

Autor/in: Peter Jaeggi