Unsichere Augenzeugen - kreatives Gedächtnis

  • Mittwoch, 11. März 2009, 9:06 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Mittwoch, 11. März 2009, 9:06 Uhr, DRS 2
  • Wiederholung:
    • Mittwoch, 11. März 2009, 18:30 Uhr, DRS 2
    • Mittwoch, 11. März 2009, 23:33 Uhr, DRS 4 News
    • Donnerstag, 12. März 2009, 2:33 Uhr, DRS 4 News
    • Donnerstag, 12. März 2009, 5:33 Uhr, DRS 4 News

Die Vorstellung von ordentlich in unserem Gehirn archivierten statischen Erinnerungen ist passé. Vielmehr sind Erinnerungen in ihrer Form sehr instabil. Das hat zur Folge, dass wir uns erinnern an Dinge, die so gar nicht passiert sind.

Gedächtnisinhalte werden nicht Ereignis getreu abgerufen, sondern bei jedem Erinnern eigentlich rekonstruiert. Dabei verzerren Emotionen, Einstellungen oder Vorurteile, das, woran wir uns erinnern. Solche Erinnerungsverzerrungen sind ein alltägliches Phänomen. Sie können aber zum Problem werden - etwa bei der Befragung von Augenzeugen.

Redaktion: Katharina Bochsler