Vieles wird besser

  • Freitag, 30. Dezember 2016, 9:02 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Freitag, 30. Dezember 2016, 9:02 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Freitag, 30. Dezember 2016, 18:03 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Vor lauter weltpolitischer Turbulenzen geht oft vergessen, dass die Menschheit in den letzten 100 Jahren vieles zum Guten gewendet hat: Lebenserwartung, Kindersterblichkeit, Wohlstand und Bildungsgrad sind nur einige der positiven Entwicklungen.

Davon zu sprechen, dass Vieles besser wird, hat nicht Konjunktur. Die öffentliche Diskussion und Wahrnehmung wird von den Turbulenzen und Kriegen der Gegenwart dominiert. Wer längere Zeiträume im Auge hat, erkennt jedoch den Fortschritt. Der hat seinen Preis, sicher. Doch möchten Sie leben wie Ihre Gross- oder Urgrosseltern?

Beiträge

  • Daten, Daten, Daten

    Das meiste wird besser – diese Aussage überrascht viele. Aber der Ökonom Max Roser von der Universität Oxford untermauert sie mit zahlreichen Statistiken. Roser verbreitet die frohe Botschaft über die Website «ourworldindata.org» und auf Twitter.

    Thomas Häusler

  • Unternehmer und Zoologe Matt Ridley

    «Lauter Fortschritt»

    Der Unternehmer und Zoologe Matt Ridley, Mitglied des britischen Oberhauses, stimmt in seinem Buch «Wenn Ideen Sex haben. Wie Fortschritt entsteht und Wohlstand vermehrt wird» eine Lobeshymne auf den Fortschritt an.

    Der konservative Autor populärwissenschaftlicher Bücher vergleicht unter anderem den Lebensstandard in England ums Jahr 1800 mit dem heutigen.

    Matt Ridley

  • «Die guten Jahre»

    Gisela Hürlimann, Historikerin an der ETH, beschäftigt sich eingehend mit den Entwicklungen der Gesellschaft. «The Good Years 1980-2010» hiess eine Tagung, die sie mitorganisiert hat. Sie berichtet über Fortschritte und legt dar, wer den Preis für unseren Wohlstand bezahlt.

    Raphael Zehnder

  • Ist besser gut genug?

    Welches sind für Ständerätin Karin Keller-Sutter (FDP, SG) und Nationalrat Cédric Wermuth (SP, AG) die wichtigsten Errungenschaften der letzten Jahrzehnte? Welches Land in welcher Welt stellen sie sich idealerweise vor?

    Im Gespräch skizzieren sie Möglichkeiten, wie die Schweiz es anstellen könnte, damit Vieles besser wird.

    Raphael Zehnder

Autor/in: Thomas Häusler, Matt Ridley, Raphael Zehnder, Moderation: Hansjörg Schultz, Redaktion: Cornelia Kazis