Warum wir so reich sind. Rudolf Strahm analysiert die Schweiz

Der ehemalige SP-Nationalrat Rudolf Strahm tritt Ende August als Preisüberwacher ab. Nun hat er ein Buch publiziert, in dem er den Wohlstand in der Schweiz aus seiner Sicht erklärt.

Gemäss Strahm sind nicht Forschung und Bildung das wichtigste Standbein der Schweizer Wirtschaft, sondern die Berufsleute und das System der Berufslehre, die den Wohlstand garantieren. Zum 1. August befragt Hansjörg Schultz den langjährigen Nationalrat zum Wirtschafts- und Bildungssystem der Schweiz.