Weggesperrt – Chinas Psychiatrie im Wandel?

  • Donnerstag, 24. Oktober 2013, 9:06 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Donnerstag, 24. Oktober 2013, 9:06 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Donnerstag, 24. Oktober 2013, 18:30 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Chinas Psychiatrie ist berüchtigt dafür, unliebsame Mitmenschen einfach wegzusperren. Das soll sich jetzt alles ändern: Ein Psychiatrie-Gesetz verspricht den Patienten mehr Rechte. Doch was bringt es wirklich?

Die Psychiatrie, in China ein Ort um Regimegegner aus dem Weg zu schaffen?
Bildlegende: Die Psychiatrie, in China ein Ort um Regimegegner aus dem Weg zu schaffen? Colourbox

Ob mühsame Familienmitglieder oder Kritiker der Behörden: In unzähligen Fällen wurden in China lästig gewordene Mitmenschen kurzerhand für verrückt erklärt und in eine Anstalt eingeliefert. Ohne Rechte sind sie der Willkür von korrupten Behörden und überforderten Ärzten ausgeliefert.

Autor/in: Martin Aldrovandi